Auberginen millefeuille mit Erbsencreme und Polenta

 

  •  Etwas Öl und Olivenöl
  • 1 fein geschnittene Schalotte
  • 50 gr schwarze Oliven
  • ein paar Datteln
  • 2 Auberginen
  • 200 gr. Erbsen

Die Oliven und die Datteln vierteln und beiseite stellen.
Dann die Erbsen 6-7 min. blanchieren und in kaltem Wasser
abschrecken.
Die Auberginen in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, darauf
achten, daß sie nicht zu dick geraten und im Ofen grillen, bis
sie eine leichte Bräunung angenommen haben und sich weich
anfühlen. Mit Salz und ein paar Tropfen Olivenöl würzen und
zur Seite stellen.
Die Schalotte in etwas Öl andünsten , die Oliven und die Datteln für ca. 3-4 min hinzufügen, danach einen Teil für die Deco abzweigen,
den Rest zusammen mit den Erbsen für ca. 10 min weiterkochen,
mit S+P abschmecken, abkühlen lassen und dann zu einer Creme
pürieren. Vier Scheiben Auberginen auf einem mit Backfolie
ausgelegtem Blech anrichten, dann abwechselnd Erbsencreme
und Auberginen auftürmen. Mit der Erbsencreme enden.
Die zurückbehaltenen Oliven und Datteln auf die Türmchen anrichten und mit dem Olivenöl beträufeln.
Zum Schluß das ganze nochmal für ca. 10 min bei 180°C in den Ofen.

Als Beilage Polenta

Variationen sind erlaubt.

Fertig.